20 Jahre AGTOS - eine Erfolgsgeschichte

Was vor 20 Jahren mit einem kleinen Gründerteam begann, ist heute ein international bekannter Hersteller von Schleuderrad-Strahlmaschinen aller Art. Das Fachwissen, das die ersten Mitarbeiter bei verschiedenen Herstellern erworben hatten, war die Basis für viele Innovationen in der Strahltechnik.

So wurde z. B. ein innovatives System für den Wechsel der Filterpatronen entwickelt, das entscheidende Vorteile bei der Montage bietet. Auch erlebte das Einscheibenrad in der Turbinentechnik eine Renaissance in moderner Ausführung. Es enthält weniger Verschleißteile und ermöglicht eine beschleunigte Montage. Hinzu kommen viele Details, wie z. B. größere und mehr Wartungsklappen an den Maschinen, die ebenfalls den Praxisbetrieb erleichtern. Materialstärken und-Ausführungen wurden dem Schwerlastbetrieb angepasst.

Der Name AGTOS beinhaltet das Betätigungsfeld des Unternehmens:

Gesellschaft für Technische Oberflächen Systeme.

Diese stehen mittlerweile in mehr als 50 Ländern. Kunden auf allen Kontinenten bearbeiten die Oberflächen der verschiedensten Werkstücke und Materialien mit Schleuderrad-Strahlmaschinen von AGTOS zur vollsten Zufriedenheit.

Am 01. Oktober 2001 starteten wir in einer kleinen Gewerbehalle mit zwei Büroräumen in Emsdetten, Deutschland und parallel mit einer Werkshalle in Konin, Polen.

Bereits bei unserem Markteinstieg war die schnelle und zuverlässige Lieferung von Ersatz- und Verschleißteilen und die Ausführung von Servicearbeiten für bereits bestehende Strahlanlagen ein wichtiges Betätigungsfeld für unser Unternehmen. Bereits im Dezember 2001 wurde die erste AGTOS Schleuderrad-Strahlmaschine, eine Hängebahn-Strahlmaschine, verkauft und im März des folgenden Jahres geliefert und montiert.

Im April 2002 präsentierten wir uns mit einem kleinen Stand erstmalig auf der Hannover Messe. Schon 2003 erfolgte der Umzug ins neue Gebäude in der Gutenbergstraße 14, das auch heute noch unser Firmensitz ist. Im gleichen Jahr wurde auch die erste Maschine, eine Satelliten-Taktdrehtisch-Strahlmaschine, nach Brasilien geliefert.

Das Unternehmen entwickelte sich rasant, die Mitarbeiterzahl wuchs schnell. So konnten wir bereits 2005 unseren ersten Auszubildenden begrüßen. Seitdem starten viele junge Menschen ihr Berufsleben bei AGTOS in verschiedenen Berufsbildern.

Das Vertriebsnetz wuchs ebenfalls kontinuierlich. Neue Vertretungen und Vertriebspartner wurden gewonnen. Sie sind das Bindeglied zu unseren teils weit entfernten Kunden, indem sie diesen beratend und in Servicefällen zur Seite stehen.

2006 wurde der erste Erweiterungsbau unseres Werkes in Konin in Betrieb genommen. 2008 erfolgte der zweite Bauabschnitt und damit die Verdoppelung der ursprünglichen Produktionsfläche, die dann 2014 durch den Anbau einer weiteren, 2.700 m² großen Halle mit einem Bürotrakt nochmals erweitert wurde. Auch der Standort Emsdetten wurde mehrmals um- und ausgebaut. 2016 wurde auch hier ein neuer Bürotrakt angebaut. Insgesamt wuchs das Team auf über 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Anforderungen an Schleuderrad-Strahlmaschinen steigen ständig. Wartungsintervalle werden verlängert, digitale Möglichkeiten der frühzeitigen Erkennung von drohendem Verschleiß werden eingesetzt. Zudem werden Fertigungsprozesse zunehmend automatisiert. Die Datenströme werden größer, Maschinen und Anlagen werden immer mehr vernetzt.

Das rasante Wachstum mit gestiegenen Mitarbeiterzahlen erforderte die Anpassung der Prozesse. Folglich wurde 2019 ein ERP System installiert, dass fortan beide Standorte verbindet. So werden bei AGTOS auch zukünftig kurze Entscheidungswege und eine wirtschaftliche, hochewrtige Fertigung gesichert.